All

Wie wählt man die besten Online Casinos in Deutschland aus? 

Wer einmal die Casino-Promenade von Las Vegas gesehen hat, weiß: Es gibt echt viele Spielhäuser. Halten Sie das Bild dieser endlosen Straßen von funkelnden Lichtern und blinkenden Spielbanken fest, und multiplizieren es mit 100: Jetzt sind Sie noch nicht einmal nah dran, wenn es um die Zahl von Casinos geht, die es in den Weiten des Internets gibt.

Der Online-Markt von Glücksspielanbietern ist seit Ende der 2000er Jahre nicht mehr zu bremsen. Wer soll da den Überblick behalten? Wir, lautet die Antwort. Zumindest möchten wir Ihnen mit diesem kurzen Ratgeber nützliche Tipps mit an die Hand geben, damit Sie in Zukunft die guten von den schlechten, und die guten von den exzellenten Online-Anbietern unterscheiden können. Vorbei ist die Zeit, in der Sie auf externe Quellen und Top-Listen angewiesen sind.

Ein paar „No-Gos“

Es gibt viele Ebenen, auf denen sich die sehr guten von den „nur guten“ oder „seriösen“ Online-Casinos abheben. Zuvor sollte man feststellen, ob man es überhaupt mit einem seriösen Anbieter zu tun hat. Es gibt einige K.O.-Kriterien, auf die Sie achten sollten.

Zunächst ist da die Frage nach der Glücksspiellizenz. In Deutschland ist die Regelung klar: Ein Betreiber ohne gültige Spiellizenz darf seine Dienste in Deutschland nicht anbieten. Das gilt genauso für ein Online Casino. Unabhängig davon, ob sie in Malta oder Gibraltar sitzen: ohne Lizenz, kein Glücksspiel. Idealerweise stammt sie von einer europäisch regulierten Kommission. Hier gelten im weltweiten Vergleich die striktesten Regeln. Anbieter müssen sich in Europa einer ständigen Prüfung unterziehen, was der Sicherheit des Spielers zugute kommt.

Eine weitere Sache, auf die Sie bei Ihrem ersten Besuch eines Ihnen unbekannten Online-Casinos achten sollten: Impressum und Kontaktdaten. Scheut sich ein Betreiber Angaben zu seinem Sitz oder Aufenthaltsort zu machen, sollten Sie einen großen Bogen um die Webseite machen. Gleiches gilt für den Kundenservice. Zumindest Standard-Kontaktwege, wie E-Mail und Online-Formular, sollten vorhanden sein.

Abschließend soll der Punkt des allgemeinen Auftretens auf der Webseite nicht unter den Tisch fallen. Fehlende oder fehlerhafte Übersetzungen, Tipp- und Grafikfehler müssen nicht gleich für einen unseriösen Anbieter sprechen. Dennoch machen sich diese Schönheitsfehler nicht umsonst bei uns allen bemerkbar, wenn wir eine Webseite öffnen. Ein Betreiber für Glücksspiel, der sich keine Mühe macht, das Grundgerüst einer funktionalen und optisch ansprechenden Webseite auf die Beine zu stellen, ist in aller Regel zu vermeiden.

Spielauswahl: Qualität statt Quantität

Haben wir die schwarzen Schafe erfolgreich aussortiert, geht es nun an die eigentliche Arbeit. Schließlich möchte keiner „irgendwo“ landen, wenn man stattdessen „das Beste“ haben kann. Gerade im Glücksspielbereich kann das den Unterschied von echtem Geld auf dem eigenen Bankkonto bedeuten. Für diesen Unterschied muss man nichts weiter tun, als auf ein paar Qualitätsmerkmale zu achten.

Da hätten wir zum einen die Spielauswahl. Hier geht es weniger um die reine Zahl der Slot-Automaten oder Tischspiele. Die meisten Online-Casinos bieten tausende Slots an. Da Sie die meisten dieser Slots ohnehin nicht spielen werden, macht die reine Zahl nicht den wesentlichen Unterschied. Vielmehr sollten Sie schauen: Stammen die Spiele von unterschiedlichen Softwareentwicklern? Auf diese Weise wird eine gewisse Vielfalt unter den Slot-Automaten gewährleistet.

Weitere Fragen in diesem Zusammenhang lauten: Sind Ihre Lieblings-Spiele mit von der Partie? Was nützt Ihnen die größte Spielesammlung, wenn Sie mit allen zur Auswahl stehenden Titeln nichts anfangen können? Wie sieht der durchschnittliche RTP der Slots und Tischspiele aus? Je höher die Auszahlungsquote ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, als Langzeitspieler mit Gewinnen nach Hause zu gehen.

Bonusangebote: je mehr, desto besser

Kommen wir zu den Bonusangeboten. Hier wird es aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Bonustypen etwas undurchsichtiger. Prinzipiell gilt die Faustregel: Je höher die versprochene Summe eines Bonus ausfällt, desto besser. Dennoch steckt der Teufel oft im Detail. Beispielsweise bringt Ihnen der denkbar größte Einzahlungsbonus nichts, wenn er sich nicht auszahlen lässt oder die Umsatzbedingungen unfair gestaltet sind.

Lesen Sie in jedem Fall nicht nur die Informationsseite direkt neben dem Bonusangebot, sondern darüber hinaus die Teilnahme- und Nutzungsbedingungen. Hier werden oft Limitierungen bei Einsatzhöhen oder Auszahlungslimits definiert, sowie Länderrestriktionen und Einschränkungen bei der Spielauswahl ausgeschrieben. Derlei Faktoren mögen nicht ausschlaggebend sein, ob Sie von einem Bonus Gebrauch machen oder nicht, sind nichtsdestotrotz keineswegs irrelevant.

Ansonsten schauen Sie: Wie viele unterschiedliche Arten von Bonusangeboten sind vorhanden? Existieren nur Einzahlungsboni oder womöglich einzahlungsfreie Varianten? Letztere sind besonders begehrt. Wie steht es um ein Cashback-Programm? Loyalitätsprämien? VIP-Mitgliedschaften? Je mehr Ihnen davon vom Online Casino geboten wird, desto besser.

Fazit

Vertrauen in die eigene Intuition ist gut – objektive Richtlinien zu haben besser. Geht es um den Online-Auftritt des Glücksspielanbieters, können Sie Ihrem Gefühl vertrauen: Wirkt die Webseite ausgereift oder fehlerhaft? Gibt sich der Betreiber Mühe, mich als seinen Kunden zu gewinnen oder nicht? Ein erster, schlechter Eindruck sollte Sie stutzig machen. Ohne es konkret benennen oder harte Fakten dafür zu haben, aber: Vermutlich handelt es sich hier nicht um das bestmögliche Online Casino, das sich in den Weiten des Internets finden lässt.

Darüber hinaus haben wir ein paar dieser „harten Fakten“ angesprochen: Glücksspiellizenz, Kundenservice, Kontaktdaten und Impressum sind das Mindeste, was auf der Homepage vorzufinden sein sollte. Die Informationen extern zu checken oder eventuell Testportale anzusteuern und Nutzer-Rezensionen einzuholen, ist keine Schande.

Geht es darum, die besten Online Casinos ausfindig zu machen, sollten Sie sich mit der Spiel- und Bonusauswahl vertraut machen. Wie bereits erwähnt, sollte weniger die reine Zahl ausschlaggebend sein. Auf die richtigen und guten Spiele beziehungsweise Aktionen Zugriff zu haben, ist weit wichtiger. Hier kommt die Frage des persönlichen Geschmacks mit ins Spiel. Fragen Sie sich, was Ihnen am wichtigsten ist und suchen Sie aktiv danach. Sind Sie jemand, der gern von unterwegs am Handy zockt? Dann ist für Sie eine App essenziell. Kommen Sie nicht ohne Ihre eine Lieblings-Version von Blackjack aus? Stellen Sie sicher, dass sie angeboten wird. Machen Sie keine Abstriche an der falschen Stelle: Online-Casinos gibt es unzählige. Machen Sie sich das zunutze. Das Richtige ist für Sie sicher dabei. Sie müssen nur wissen, wonach Sie suchen.

Related Articles

Leave a Reply

Back to top button